Neuigkeiten aus der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Aktuelles

Weitere Meldungen

14.10.2020: Essen für den guten Zweck

Spendenaktionen können ungewöhnliche Formen annehmen. Wir stellen ein kreatives und vielfältiges Format vor - für diejenigen, die nicht einfach nur spenden wollen.

13.10.2020: Wann gilt eine Leistung als bewilligt?

Viele Schlaganfall-Patienten beantragen Leistungen bei ihrer Krankenkasse. Dafür gibt es gesetzliche Regelungen. Doch manchmal müssen sich erst mehrere Gerichte damit beschäftigen, um Klarheit herzustellen.

(© <p>Kreis Höxter</p>)

06.10.2020: Landrat dankt Schlaganfall-Lotsen

"Erste Erfahrungen zeigen, wie erfolgreich das Lotsen-Modell für die Nachsorge ist", zieht Friedhelm Spieker eine erste Bilanz. Der Landrat des Kreises Höxter ist Schirmherr des Modellprojekts STROKE OWL.

05.10.2020: Podcast über Neglect

Nach seinem Schlaganfall hat Gunnar van der Pütten seine linke Körperhälfte "verloren". Über sein Leben mit dem Neglect berichtet er jetzt im Podcast "Leben ohne Sinn".

01.10.2020: Die Versorgung wird immer besser

Akute Schlaganfall-Patienten werden in Deutschland bereits hervorragend versorgt. Zunehmend mehr Kliniken engagieren sich jetzt auch für eine bessere Nachsorge.

28.09.2020: Betriebliches Gesundheitsmanagement – nie war es wichtiger als heute

Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe bietet Unternehmen, Behörden und Institutionen 2021 wieder ihren Gesundheitscheck an. Nach dem „Corona-Jahr 2020“ kommt dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement eine ganz besondere Bedeutung zu, meint die Stiftung.

24.09.2020: Schlaganfall-Lotsen: Die Geschichte geht weiter

Die Tinte ist noch nicht trocken, dennoch machen die Krankenkassen der Deutschen Schlaganfall-Hilfe große Hoffnung. Sie wollen die Arbeit der Schlaganfall-Lotsen nach Ende des Modellprojekts STROKE OWL finanzieren.

22.09.2020: Ein Stück Normalität kehrt zurück

Corona hat die Schlaganfall-Selbsthilfe schwer beeinträchtigt, doch langsam geht es wieder bergauf.

 

21.09.2020: "Sollte in die Regelfinanzierung"

Claudia Middendorf setzt sich für die Interessen von Patienten ein. Nach ihrem Besuch in der Stiftung sprach Mario Leisle mit ihr.

18.09.2020: "Patientenlotsen sind die Zukunft"

Die Landespatienten- und –behindertenbeauftragte Claudia Middendorf besuchte die Schlaganfall-Hilfe. Ginge es nach ihr, gäbe es schon bald in ganz Nordrhein-Westfalen Patientenlotsen.