Neuigkeiten aus der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Aktuelles

Weitere Meldungen

13.01.2020: Förderpreis für Selbsthilfegruppen

Schlaganfall-Selbsthilfegruppen können sich jetzt um den Förderpreis der Marion & Bernd Wegener Stiftung bewerben. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2020.

(© Fotolia)

10.01.2020: Immer mehr Menschen vererben gemeinnützig

Fast jeder und jede dritte Deutsche ab 50 Jahren kann sich vorstellen, eine gemeinnützige Organisation im Testament zu bedenken - bei den Kinderlosen sogar mehr als die Hälfte.

 

09.12.2019: Intensive Sprachtherapie wirkt

Sprachlos nach Schlaganfall – dieses Schicksal ereilt viele Patienten. Sprachtherapie kann helfen. Doch wann, wem und wie viel? Auch darum ging es auf dem DGNR-Kongress 2019.

 

06.12.2019: Medizinische und berufliche Rehabilitation verschmelzen

Ob es ein Signal sein sollte? Die berufliche Rehabilitation stand zum Auftakt der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation im Mittelpunkt. Und da gibt es neue, vielversprechende Ansätze.

 

06.12.2019: Wie Wissenschaft die Basis erreicht

Wie erfährt der Physiotherapeut von den mehr als 3.000 Studien in der neurologischen Reha? In Leipzig wurde ein neuer Ansatz dazu vorgestellt.

06.12.2019: Rehabilitation im Fokus

Leipzig war für drei Tage Hauptstadt der neurologischen Rehabilitation. 900 Neurologen und Therapeuten stellten auf der DGNR 2019 neue Studienergebnisse und gute Praxisbeispiele vor.

(© Fotolia)

05.12.2019: Nach einem Schlaganfall sollte das LDL-Cholesterin deutlicher gesenkt werden

Das zeigt eine neue Studie, die gerade im „New England Journal of Medicine“ publiziert wurde.

13.11.2019: Energie tanken und neue Ziele setzen

Die Teilnehmer des Erfahrungsaustauschs „Junger Mensch und Schlaganfall“ verbrachten vier erlebnisreiche und fröhliche Tage in Duisburg.

13.11.2019: Laufen gegen Schlaganfall

"Laufen gegen Schlaganfall" heißt es bei der Isselhorster Nacht bereits seit vielen Jahren. Fast 3.000 Euro kamen in diesem Jahr an Spendengeldern zusammen.

(© Fotolia)

28.10.2019: Blutdruck-Pille – früh oder spät?

Morgens eine Tablette gegen den hohen Blutdruck, so folgen Millionen von Patienten dem Rat ihres Arztes. Eine Studie weckt jetzt Zweifel. Wir berichten!