Laufen gegen Schlaganfall

Laufen gegen Schlaganfall

Über den Schlaganfall aufklären, Geld für den guten Zweck sammeln und sich dabei sportlich betätigen – Sportveranstaltungen sind ein wahres Multitalent im Kampf gegen den Schlaganfall. Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe war jetzt beim Volkslauf "Isselhorster Nacht" aktiv.

Acht Läuferinnen und Läufer gingen für das Team der Schlaganfall-Hilfe beim Firmenlauf der "Isselhorster Nacht" in Gütersloh an den Start. Mit Erfolg: Am Ende konnte sich die sportliche Gruppe über den dritten Platz freuen. Dabei ist das Lauf-Event ohnehin immer ein Grund zur Freude für die Stiftung. Denn bereits seit 2003 besteht eine Charity-Partnerschaft mit der Veranstaltung. So hatten auch in diesem Jahr wieder alle Teilnehmenden die Möglichkeit, bei der Anmeldung einen Betrag ihrer Wahl für die Schlaganfall-Hilfe zu spenden. Am Veranstaltungstag war die Stiftung mit einem Stand vor Ort und informierte über die Erkrankung.

Sport unterstützt die Schlaganfall-Hilfe

Sportveranstaltungen sind ein beliebter Anlass, um Spenden für die Schlaganfall-Hilfe zu sammeln. Gleichzeitig sind sie gut geeignet, um wirkungsvoll auf das Thema Schlaganfall aufmerksam zu machen. Ob Tanzen, Schwimmen oder Fußball – nahezu jede Sportart ist möglich. Zudem tun sich alle beteiligten Sportlerinnen und Sportler auch selbst etwas Gutes, denn Bewegung reduziert das Schlaganfall-Risiko.

Sie möchten selbst bei einer Sportveranstaltung Spenden sammeln? Weitere Informationen erhalten Sie bei unseren Ansprechpartnerinnen.

Ansprechpartnerin

Kontakt zu Annika Niehues

Ansprechpartnerin

Kontakt zu Julia Reinecke