Richtig handeln bei
Schlaganfall
Aktion Kinder
Schlaganfall-Hilfe

Newsletter

Web Content Anzeige

Ein Zeichen setzen für das Leben

 

Wenn Sie im Namen des Verstorbenen ein Zeichen für das Leben setzen möchten, können Sie dies mit einer Kondolenzspende tun.

 

Trotz des Fortschritts in der Medizin und Rehabilitation kann ein Schlaganfall das Leben kosten. Ein dramatischer Einschnitt im Leben der  Hinterbliebenen. Dann gibt es viele Dinge zu regeln: Die Beerdigung, Behördengänge oder die Organisation des Nachlasses.

Wenn Sie im Namen des Verstorbenen ein Zeichen für das Leben setzen möchten, können Sie dies mit einer Kondolenzspende tun. Mit dieser Form der Anteilnahme spenden Sie nicht nur Trost, sondern geben Hoffnung und helfen konkret, Menschenleben zu retten.
 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Kondolenz-Faltblatt, das Ihnen hier zum Download bereitsteht.

Web Content Anzeige

Trauerfallspenden zugunsten der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Informationen über den Ablauf

Bei der Bitte um Spenden im Trauerfall haben Sie verschiedene Möglichkeiten, die wir Ihnen hier vorstellen.

Bei der Bitte um Spenden im Trauerfall haben Sie folgende Möglichkeiten:

  1. Spenden auf das Konto der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

    Wenn Sie um Spenden auf das Konto der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe bitten, empfehlen wir Ihnen für den Trauerbrief und/oder die Todesanzeige folgende Formulierung:
    „Anstelle freundlich zugedachter Blumen oder Kränze bitten wir im Sinne der/des Verstorbenen um eine Spende an die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, Konto Deutsche Bank Gütersloh, IBAN DE47 4807 0040 0326 3670 00, BIC DEUTDE3B480, Stichwort: Trauerfall „Name und Vorname der/des Verstorbenen".

    Als Angehörige(r) erhalten Sie von uns regelmäßig eine Liste der Spender mit Angabe der Spendengesamtsumme.
    Wir bedanken uns bei den Spendern und senden ihnen eine Zuwendungsbestätigung, soweit uns die Adressen bekannt sind. Ist dies nicht der Fall, bitten wir das Trauerhaus um Mitteilung der Adressen.
    An dieser Stelle finden Sie auch ein Dokument, in welches die Spenderinformationen eingetragen werden können.

     

  2. Spenden auf ein Sonderkonto


    Sie können ein Sonderkonto bei Ihrem Kreditinstitut einrichten. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen für den Trauerbrief und/oder die Todesanzeige folgende Formulierung:
    „Anstelle freundlich zugedachter Blumen oder Kränze bitten wir im Sinne der/des Verstorbenen um eine Spende zugunsten der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe auf das Sonderkonto..., Name und Bankleitzahl des Kreditinstitutes, Stichwort: Trauerfall „Name und Vorname der/des Verstorbenen".
    Lösen Sie bitte nach etwa sechs Wochen Ihr Sonderkonto auf und überweisen Sie die Spendensumme auf das Konto:
    IBAN DE47 4807 0040 0326 3670 00
    bei der Deutschen Bank Gütersloh
    BIC DEUTDE3B480.
    Bitte geben Sie bei der Überweisung an: Sammelspende Trauerfall „Name und Vorname der/des Verstorbenen".

    Falls Sie die Zusendung einer Zuwendungsbestätigung an die Spender wünschen, teilen Sie uns bitte die entsprechenden Namen, Adressen und die jeweilige Spendenhöhe mit. Ein Formular hierfür steht Ihnen hier zur Verfügung.

Hier können Sie uns informieren

Bekanntgabe eines Trauerfalls mit Spendenaufruf
Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Dieses Feld ist vorgeschrieben.

Wir bitten um Zusendung der Spendenberichte an:

Dieses Feld ist vorgeschrieben.
Dieses Feld ist vorgeschrieben.
Dieses Feld ist vorgeschrieben.
Dieses Feld ist vorgeschrieben.