Ein Mann liegt am Boden. Eine Frau kniet neben ihm und telefoniert. Vermutlich ruft sie den Notarzt.

Richtig handeln bei Schlaganfall

Wann immer der Verdacht auf einen Schlaganfall besteht, kann es sich um einen lebensbedrohlichen Notfall handeln. Sie sollten sofort den Notruf 112 wählen. 

  • Erste Hilfe-Maßnahmen
  • Rufen Sie sofort die 112!

Im Notfall richtig und sicher reagieren

Ein Schlaganfall-Patient muss so schnell wie möglich in ein Krankenhaus mit Schlaganfall-Expertise gebracht werden. Die erste Zeit nach einem Schlaganfall entscheidet über das Ausmaß der Zellschäden im Gehirn. Daher ist es besonders wichtig, sofort den Notruf 112 zu wählen. Jede Minute zählt!

Erste Hilfe-Maßnahmen bei Verdacht auf einen Schlaganfall

  • Bewahren Sie Ruhe und helfen Sie dem Betroffenen mit folgenden Erste-Hilfe-Maßnahmen
  • Wählen Sie den Notruf 112. Äußern Sie Ihren Verdacht auf einen Schlaganfall.
  • Lassen Sie den Betroffenen nach Möglichkeit nicht allein. Beruhigen Sie ihn und signalisieren Sie, dass Hilfe unterwegs ist.
  • Lockern Sie beengende Kleidung.
  • Bringen Sie den Betroffenen bei Bewusstlosigkeit in die stabile Seitenlage.
  • Der Oberkörper des Betroffenen sollte bei Bewusstlosigkeit nicht erhöht werden. Eine Erhöhung des Oberkörpers ist nur bei wachen Patienten zu empfehlen.
  • Die stabile Seitenlage hält die Atemwege frei. Entfernen Sie gegebenenfalls Zahnprothesen.
  • Achten Sie auf die Atmung des Betroffenen und gegebenenfalls auf den Puls.
  • Reichen Sie keine Getränke oder Medikamente – eine Schluckstörung könnte vorliegen.
  • Bei Herz- oder Atemstillstand: Leiten Sie sofortige Wiederbelebungsmaßnahmen ein.
  • Sprechen Sie umstehende Menschen direkt an und bitten Sie um Hilfe!
  • Notieren Sie sich den Zeitpunkt, als die Symptome begannen und die Symptome selbst, dies ist wichtig für den Notarzt

Zögern Sie nicht, rufen Sie sofort die 112!

Leider scheuen sich noch zu viele Menschen davor, den Rettungsdienst zu benachrichtigen. Stattdessen hofft man, dass die Beschwerden von alleine wieder verschwinden. Es ist eine trügerische Hoffnung, die viel Zeit kostet und bei einem Schlaganfall schlimme Folgen haben kann. Bedenken Sie, dass sich auch ein zunächst leichter Schlaganfall zu einem schweren Schlaganfall ausweiten kann. Melden Sie der Rettungsleitstelle: „Verdacht auf Schlaganfall"!