Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Was wir tun

Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe verhindert Schlaganfälle, hilft den betroffenen Menschen und verbessert die Schlaganfall-Versorgung.

Unser Selbstverständnis: Vom Menschen lernen – systemisch helfen

Die Schlaganfall-Hilfe ist eine fördernde und helfende Stiftung und gestaltet gleichzeitig aktiv die Struktur des Gesundheitswesens mit.

 Wir helfen … 

  • betroffenen Menschen konkret und unmittelbar und hören dabei gut zu: Wir lernen durch die Begegnung und Gesprächen mit Betroffenen und Angehörigen für die Gemeinschaft.
  • strukturell und systemisch, damit unsere Arbeit allen betroffenen Menschen und ihren Angehörigen in Deutschland zu Gute kommt.
  • in der Bevölkerung durch Aufklärung über Risikofaktoren und Verhalten im Notfall.
  • patientenorientiert und uneigennützig entlang der gesamten Versorgungskette: Prävention, Notfall, Akut, Reha, Nachsorge.

Unsere Mission: Gemeinsam für Menschen – gegen den Schlaganfall

Wir klären verständlich über die Risiken des Schlaganfalls auf und motivieren zu einem gesunden Lebensstil: Denn 70 Prozent der Schlaganfälle sind vermeidbar.

Wir vermitteln, wie ein Schlaganfall erkannt wird und was zu tun ist: Jeder Schlaganfall ist ein Notfall!

Die Betroffenen und ihre Angehörigen stehen im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir setzen uns als Sprachrohr für die Gemeinschaft der Betroffenen ein und bieten Rat und Hilfe.

Wir sind entlang der gesamten Versorgungskette mit den Akteuren im Gesundheitswesen im Dialog und geben Impulse durch nachhaltige Modellprojekte: Denn wir verbessern die Schlaganfall-Versorgung – strukturell und zum Wohle des Einzelnen.

Wir vernetzen Menschen und Institutionen und suchen Partner und Fürsprecher: Denn den Kampf gegen den Schlaganfall gewinnen wir nur gemeinsam.

Unsere Vision: Den Schlaganfall besiegen

In Deutschland ereignen sich deutlich weniger Schlaganfälle. Denn die Menschen wissen, dass die meisten Schlaganfälle vermeidbar sind: Sie kennen die Risiken, wissen wie man diese vermeidet und übernehmen Verantwortung für sich selbst.

Und wenn es doch zu einem Schlaganfall kommt, wird dieser stets schnell erkannt, der Notruf ausgelöst und optimal in der Stroke Unit behandelt. Deutlich mehr Menschen überleben den Schlaganfall und weniger Menschen bleiben nach dem Schlaganfall dauerhaft behindert.

Betroffene und Angehörige fühlen sich nicht allein, sie werden bis zur Genesung begleitet, informiert und unterstützt.

Unsere Gesellschaft nimmt kranke Menschen nach ihrem Schicksalsschlag in ihrer Mitte auf: Das Leben nach dem Schlaganfall bleibt lebenswert! 

Wir vernetzen Menschen und Institutionen und suchen Partner und Fürsprecher: Denn den Kampf gegen den Schlaganfall gewinnen wir nur gemeinsam.

Für die Verwirklichung dieser Vision setzen wir uns ein. Unterstützen Sie uns dabei.