Richtig handeln bei
Schlaganfall
Aktion Kinder
Schlaganfall-Hilfe

Newsletter

Web Content Anzeige

Spender-Service

 

Sie benötigen eine Zuwendungsbestätigung? Sie haben eine Frage zur Verwendung Ihrer Spende? Dann wenden Sie sich an unseren Spender-Service. Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Sie benötigen eine Zuwendungsbestätigung?  Sie haben eine Frage zur Verwendung Ihrer Spende? Dann wenden Sie sich an unseren Spender-Service. Gerne helfen wir Ihnen weiter!

Das sind unsere Service-Zeiten:

Montag bis Donnerstag:   von 9 bis 17 Uhr
Freitag:   von 9 bis 14 Uhr
     
Ihre Spender-Service-Nummer:   05241 9770-58
Ihr Spenden-Service-Fax:   05241 9770-758

 

Sie haben eine Frage zu Ihrer Spende?

Sie haben eine Frage zu Ihrer Spende? Dann finden Sie hier vielleicht schon eine erste Antwort. Im angefügten Dokument haben wir Ihnen Fragen und Antworten zusammengestellt.

Download der Fragen und Antworten

 

Es hat sich bei Ihnen etwas geändert?

Sind Sie umgezogen? Wurde Ihre Bankverbindung geändert? Sind Sie per E-Mail oder Telefon erreichbar?

Mit Ihrer Hilfe können wir sichern, dass Sie weiterhin über die Arbeit der Stiftung bestens informiert bleiben. Wir können vermeiden, Post vergeblich zu versenden. Eine gültige Telefonnummer oder eine E-Mail-Adresse gibt uns die Möglichkeit, Fragen zu Ihren Spenden schnell zu klären.

Bitte füllen Sie den Service-Coupon aus und senden Sie ihn schnellst möglich an uns zurück. Damit helfen Sie uns Verwaltungskosten zu sparen.
Sie finden den Service-Coupon hier

 

Web Content Anzeige

Ihre Zuwendungsbestätigung

Spenden sind steuerlich absetzbar

Sie haben der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe gespendet und wollen Ihre Spenden steuerlich geltend machen?

Hier finden Sie dazu die notwendigen Informationen.

Sie haben der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe gespendet und wollen Ihre Spenden steuerlich geltend machen?

Für Spenden bis 200 Euro gilt der abgestempelte Einzahlungsbeleg oder der Beleg zusammen mit einer Buchungsbestätigung (z. B. Kontoauszug) Ihres Kreditinstituts als Zuwendungsbestätigung.

Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe sendet Ihnen jedoch schon ab einem Jahresspendenbetrag von 10 Euro eine gesonderte Sammelzuwendungsbestätigung in Februar des Folgejahres zu. Alle von Ihnen geleisteten Spenden sind aufgelistet, somit können Sie sich das Einreichen von Einzelnachweisen beim Finanzamt ersparen.

 

Spenden sind steuerlich absetzbar

 

In 2007 wurde das Gesetz "Hilfen für Helfer" verabschiedet. Mit dem Gesetz wurden Spender und Zustifter steuerlich wirksamer unterstützt als bisher.

Das Gesetz bringt u.a. folgende Änderungen bei der Förderung im Gesundheitswesen:

  • Vereinheitlichung und Anhebung der Höchstgrenzen für den Spendenabzug von bisher 5% (zur Förderung kirchlicher, religiöser und gemeinnütziger Zwecke) bzw. 10% (für mildtätige, wissenschaftliche und als besonders förderungswürdig anerkannte kulturelle Zwecke) auf 20% des Gesamtbetrages der Einkünfte (§ 10b Abs. 1 Sätze 1 und 2 EStG) für alle förderungswürdigen Zwecke wie die Arbeit der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe.
     
  •  Verdoppelung der Höchstgrenze für den Sonderausgabenabzug sogenannter Unternehmensspenden. Grundsätzlich ist der Höchstabzug für Spenden nach den oben genannten Kriterien definiert. Unternehmen können alternativ den Höchstbetrag wie folgt berechnen: 0,4% (bisher 0,2 %) der Summe Umsätze und der Löhne und Gehälter.
     
  • Einführung eines zeitlich unbegrenzten Spendenvortrags. D.h. wenn eine Person oder ein Unternehmen eine Spende leisten möchte, die über die genannte Höchstgrenze hinaus geht, kann sie die Spende auch zu einem späteren Zeitpunkt steuerlich absetzen bzw. den Abzug über die Folgejahre verteilen.
     
  • Erleichterter Spendennachweis bis 200 Euro. Für Spenden bis 200 Euro reicht ein einfacher Bareinzahlungsbeleg oder eine Buchungsbestätigung als Nachweis für das Finanzamt aus. Bei Spenden über 200 Euro ist eine Zuwendungsbestätigung von der begünstigten Organisation als Nachweis für das Finanzamt nötig. Selbstverständlich bekommen Sie weiterhin eine Zuwendungsbestätigung für Ihre Spenden zu Gunsten der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe.
     
  • Anhebung des abziehbaren Höchstbetrag für die Ausstattung von Stiftungen mit Kapital / Zuwendungen zum Vermögensstock einer Stiftung von 307.000 Euro auf 1 Million Euro. Dies gilt zusätzlich zu sonstigen Spenden. Dieser Abzug kann bei Zustiftungen über 10 Jahre verteilt werden.


Mit dem Gesetz profitieren nicht nur die Schlaganfall-Betroffenen von Ihrer Unterstützung.