Richtig handeln bei
Schlaganfall
Aktion Kinder
Schlaganfall-Hilfe

Newsletter

Web Content Anzeige

Selbstverständnis - Grundsätze unserer Arbeit

 

Unser Selbstverständnis beschreibt unser Leitbild sowie die Ziele und Grundsätze unserer Arbeit, zu denen wir uns bekennen.

Unser Selbstverständnis beschreibt unser Leitbild sowie die Ziele und Grundsätze unserer Arbeit, zu denen wir uns bekennen.

 

"Wir sind überzeugt, dass der Erfolg gemeinsamer Arbeit das Ergebnis von Eigeninitiative und partnerschaftlicher Zusammenarbeit der Mitarbeiter ist. Durch Delegation von Verantwortung und einen kooperativen Führungsstil wird jedem Mitarbeiter ein möglichst großer Freiraum zur persönlichen und fachlichen Entfaltung gesichert, um die Identifikation mit der Aufgabe und die Leistungsbereitschaft zu stärken."
(Dr. Brigitte Mohn, Vorsitzende des Kuratoriums der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe)

  • Worum es geht

Mehr als 270.000 Menschen in Deutschland erleiden jährlich einen Schlaganfall. Rund 70 Prozent der Schlaganfälle sind vermeidbar. Jeder fünfte Betroffene stirbt unmittelbar an den Folgen. Viele bleiben arbeitsunfähig oder schwerbehindert. Gesundheitspolitisch und volkswirtschaftlich ist der Schlaganfall eine große und wachsende Herausforderung.
 

  • Was wir wollen

Wir, die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter sowie die Gremien der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, wollen maßgeblich dazu beitragen, Schlaganfälle zu verhüten und die Versorgung von Schlaganfall-Patienten zu verbessern. Wir sind unabhängig, gemeinwohlorientiert und nur unserem Satzungsauftrag verpflichtet. Wir wollen primärer Ansprechpartner auf des Schlaganfalls sein. Unser Leistungsangebot umfasst neben Information, Aufklärung und Beratung auch die Forschungsförderung sowie die Fortbildung der medizinischen Berufe und eine sachorientierte Lobbyarbeit.

Wir treten für die Gesundheitsförderung und die Verbesserung der Prävention, der Akutversorgung und der Rehabilitation des Schlaganfalls ein. Auf nationaler, aber auch auf europäischer Eben,e koordinieren wir Aktivitäten zum Thema Schlaganfall und vernetzen und fördern dabei insbesondere Modellvorhaben. Wir unterstützen Aktivitäten zur Qualitätssicherung und -verbesserung bei der Versorgung von Schlaganfall-Patienten, z. B. durch die flächendeckende Etablierung von Schlaganfall-Stationen und die Einrichtung einer durchgehenden Versorgungskette.
 

  • Wie wir arbeiten

In unserer Arbeit lassen wir uns in erster Linie von den Bedürfnissen der Betroffenen und ihrer Angehörigen leiten und versuchen, Verständnis für ihre Situation zu schaffen. Dabei ist es uns wichtig, den Erfahrungsaustausch zu fördern. Indem wir vorbildliches Engagement bekannt machen, motivieren wir zum Nachahmen. Zudem entwickeln und gestalten wir eigene Projekte und begleiten die Projekte von Kooperationspartnern. Durch die Evaluation der Stiftungsarbeit sichern wir eine kontinuierliche Verbesserung der Leistungen und den verantwortungsvollen Umgang mit den finanziellen Ressourcen.

Im Sinne eines gesellschaftlichen Bündnisses kooperieren wir unter anderem mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft, mit Krankenkassen, Gesundheitsdiensten und sonstigen Interessensverbänden.

 

  • Wie wir uns finanzieren

Um die Stiftungsarbeit langfristig zu sichern und unsere Ziele zu erfüllen, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Mit modernen Marketing- und Fundraisingstrategien wollen wir deshalb Spender und Sponsoren gewinnen, die die Arbeit der Stiftung langfristig finanziell unterstützen.