Tipp des Monats von Miriam Hilker

Abnehmen! So gelingt es gesund

Abnehmen – das nehmen sich viele Menschen zum Jahreswechsel vor. Doch wie klappt der Gewichtsverlust und wie schafft man es, ein gesundes Gewicht zu halten? Das erklärt die Präventionsexpertin der Stiftung Miriam Hilker

  • Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts sind etwa zwei Drittel der Erwachsenen Männer in Deutschland übergewichtig und die Hälfte der Frauen. Warum ist das ein Problem?

Es sollte beim Thema Gewicht nicht darum gehen, übertriebene Schönheitsideale zu erfüllen. Drei, vier Kilo mehr auf der Waage sind meist nicht problematisch – dreißig oder vierzig Kilo mehr dagegen schon. Übergewicht wirkt sich langfristig negativ auf die Gesundheit aus. Das fängt bei der Belastung der Gelenke an und hört bei einem stark erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf.

  • Abnehmen ist also ein guter Vorsatz für das neue Jahr?

Für die Betroffenen auf jeden Fall. Allerdings nicht, um eine Schnell-Diät für mehrere Wochen zu machen, sondern um seinen Lebensstil langfristig umzustellen. Die Gewichtsabnahme kann langsam über einen längeren Zeitraum erfolgen, zum Beispiel durch eine Umstellung auf mediterrane Kost mit viel Gemüse, etwas Obst und gesunden Ölen. Außerdem hilft es, auf gezuckerte und alkoholische Getränke zu verzichten. Stattdessen viel Wasser trinken. Wer mehr Geschmack möchte, kann Gurken, Zitronen oder Ingwer ins Wasser legen oder ungesüßte Tees trinken.

  • Hilft Sport beim Abnehmen?

Viel Bewegung ist auf jeden Fall gut für die Gesundheit, dafür sind keine sportlichen Höchstleistungen nötig. Allerdings: Bewegung ist kein Freifahrtsschein für übermäßiges Essen. Das Gewicht hängt überwiegend von der Ernährung ab.

  • Wie schaffe ich es, am Ball zu bleiben?

Setzen Sie sich ein schönes Ziel und denken Sie immer wieder daran. Stellen Sie sich lebhaft vor, wie Sie mit 70 Jahren noch gesund und fit mit den Enkeln toben. Führen Sie sich vor Augen, wie toll es ist, vier Etagen Treppen zu schaffen, ohne aus der Puste zu kommen. Denken Sie daran, wie unbeschwert der Alltag sein könnte, wenn Sie kein Insulin mehr spritzen müssen. Das Ziel ist sehr individuell – aber es muss leuchten!

 

Praktische Tipps, wie Sie Ihre Ziele besser bilden und erreichen können, haben wir Ihnen hier zusammengestellt.