Neuigkeiten aus der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Aktuelles

Weitere Meldungen

(© Brigitta Wieskotten)

22.10.2018: Patientenbeauftragte setzt Zeichen

Claudia Middendorf, Patienten- und Behindertenbeauftragte des Landes NRW, unterstützt die Kampagne der Schlaganfall-Hilfe „Ich setze ein Zeichen" ebenso wie das Modellprojekt STROKE OWL mit Schlaganfall-Lotsen. 

22.10.2018: Blutdruck messen, aber richtig!

Bluthochdruck spüren die Betroffenen in der Regel nicht und doch kann er viele gesundheitliche Folgen haben. Unter anderem gehört Bluthochdruck zu den häufigsten Ursachen für Schlaganfälle. Deswegen ist regelmäßiges Messen wichtig.

22.10.2018: Grandioser Rosenball

Es war ein rauschendes Fest mit einer Prominenten- Dichte, die selbst Berlin nicht alle Tage erlebt. Der „Rosenball" von Liz Mohn und Bertelsmann am vergangenen Wochenende erbrachte eine Rekordspendensumme zum 25-jährigen Jubiläum der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe.

22.10.2018: Familie Menke und ihr neues Leben

Zwei süße Kinder, ein junger Hund, der tolle Job und ein schönes Haus - genauso hätte es weitergehen können. Ging es aber nicht, ein Tag im Januar 2017 riss Barbara Menke (36) jäh aus diesem Leben. Jetzt traf sie Rosenball-Gastgeberin Liz Mohn.

22.10.2018: Auszeichnung für Liz Mohn

Liz Mohn ist in Dortmund mit dem Steiger Award" ausgezeichnet worden. Ministerin Ursula von der Leyen hielt die Laudatio auf die Gründerin und Präsidentin der Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe.

22.10.2018: Flächendeckend optimale Versorgung

Patienten, die einen Schlaganfall erleiden, müssen schnell, vor allem auch durch Spezialisten behandelt werden. Deutschland gehört zu den Ländern, in denen die Akutversorgung bei Schlaganfällen sehr gut sichergestellt ist.

22.10.2018: Kampagne geht weiter

Mit einer Pressekonferenz in Leverkusen startete die von Bayer initiierte Aufklärungskampagne "Rote Karte dem Schlaganfall" jetzt ins siebte Jahr. Rund 150.000 Materialbestellungen gingen in dieser Zeit ein. Impressionen liefert unser kurzes Video.

22.10.2018: Schlaganfall-Forum: Versorgung wesentlich verbessert

Vor 25 Jahren gab es keine wirksame Behandlung des Schlaganfalls. Für Liz Mohn war das ein Grund, die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe zu gründen. Heute werden Patienten in Deutschland akut hervorragend versorgt.

22.10.2018: Auswahl von Pflegeheimen fällt schwer - Umfrage der Bertelsmann-Stiftung

Eine Umfrage der Bertelsmann-Stiftung hat wieder Bewegung in die Debatte um den „Pflege-TÜV" gebracht. Die Hälfte der Deutschen glaubt demnach, mit den zur Verfügung stehenden Informationen keine sichere Auswahl eines Pflegeheimes treffen zu können.

22.10.2018: Hauptstadtkongress 2017: Schlaganfall-Lotsen auf einem guten Weg

Schlaganfall-Lotsen nach dem Modell der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe sind auf dem besten Weg in die Regelversorgung. Das war eine der Botschaften des Hauptstadtkongresses 2017.