Zwei neue Lotsinnen am Klinikm Hanau

Schlaganfall-Lotsen jetzt auch in Hanau

Das Modell der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe macht Schule. Am hessischen Klinikum Hanau arbeiten jetzt auch zwei Schlaganfall-Lotsinnen.

„Dieses Projekt wird sehr, sehr vielen Menschen helfen und ich bin stolz, dass wir in Hanau Vorreiter für noch hoffentlich viele weitere folgende Städte sein dürfen“, sagt Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky zur Einführung der Lotsen. Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe erprobt das Modell Stroke OWL derzeit in ihrer Heimatregion Ostwestfalen-Lippe, gefördert durch den Bund. Ziel ist es, Schlaganfall-Lotsen überall in Deutschland fest im Versorgungsnetzwerk zu etablieren.

„Je mehr Kliniken und Einrichtungen mitmachen, desto besser wird uns das gelingen“, freut sich Dr. Michael Brinkmeier, Vorstandsvorsitzender der Schlaganfall-Hilfe, über die neuen Lotsinnen „Wir wünschen dem Team des Klinikums Hanau einen guten Start!“ Kontakt zu ihren Patienten werden die Lotsinnen auf der Stroke Unit (Schlaganfall-Station) aufnehmen. „Das Projekt fängt Betroffene und Angehörige da auf, wo normalerweise unser Einsatz endet“, erklärt Dr. Sven Thonke, Chefarzt der Neurologie. „Es hilft unseren Patienten, ihr Leben so zu verändern, dass das Risiko für einen weiteren Schlaganfall wirksam vermindert wird“.

Florentina Porcellacchia und Mareike Dous haben eine Weiterbildung zur Schlaganfall-Lotsin bei der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe gemacht, die ihren pflegerischen und therapeutischen Background optimal ergänzt. „Es liegt uns am Herzen, dass betroffene Patienten auch dann gut versorgt sind, wenn sie das Krankenhaus verlassen“, sagt Mareike Dous. Prominente Unterstützung erhält das Hanauer Projekt aus der Welt des Sports. Uli Stein, ehemaliger Fußball-Nationaltorwart und Profi bei der benachbarten Eintracht Frankfurt, übernimmt die Patenschaft.

(v.l.n.r.) Volkmar Bölke, Geschäftsführer des Klinikums Hanau; Claus Kaminsky, Oberbürgermeister der Stadt Hanau; Cornelia Gasche, Stadtverordnete der Stadt Hanau und Initiatorin des Schlaganfall-Lotsen-Projektes; Dr. Markus Klimmer, Initiator des Schlaganfall-Lotsen-Projektes; Dr. Michael Brinkmeier, Vorstandvorsitzender der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, Mareike Dous, Schlaganfall-Lotsin; Elmar Stegmeier, Beauftragter der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe; Florentina Porcellacchia, Schlaganfall-Lotsin; Dr. Sven Thonke, Chefarzt der Klinik für Neurologie.