Richtig handeln bei
Schlaganfall
Aktion Kinder
Schlaganfall-Hilfe

Newsletter

Web Content Anzeige

20. Würzburger Aphasietage

 

Fachleute, Auszubildende und Betroffene treffen sich auf den Würzburger Aphasietagen. Es ist ein Kongress, der seinesgleichen sucht. Vom 9. bis 11. März findet die 20. Auflage statt.

 

Fachleute, Auszubildende und Betroffene treffen sich auf den Würzburger Aphasietagen. Es ist ein Kongress, der seinesgleichen sucht. Vom 9. bis 11. März findet die 20. Auflage statt.

500 bis 600 Teilnehmer werden zu den 55 Workshops und 25 Vorträgen erwartet. Veranstalter ist einmal mehr das Zentrum für Aphasie und Schlaganfall Unterfranken in Kooperation mit der Gesellschaft für Aphasie & Schlaganfall Unterfranken und dem Bundesverband für die Rehabilitation der Aphasiker.

Experten, Auszubildende, Studierende und Betroffene kommen zu etwa gleichen Teilen in Würzburg zusammen. „Das ist sicher etwas Besonderes", sagt Beate Hechtle-Frieß. „Es ist nicht nur ein Kongress über eine Erkrankung, sondern auch mit den Erkrankten." Die Diplom-Psychologin berät Betroffene und Angehörige im Aphasiezentrum Unterfranken und ist verantwortlich für das Programm der Aphasietage.

Gerade für Schüler sei der Kontakt zu Betroffenen etwas sehr Wichtiges. Auch außerhalb des Programms kommt es zu einem regen Austausch und viele Projekte hatten in der Vergangenheit bei den Aphasietagen ihren Ursprung. Mittlerweile ist die Veranstaltung bundesweit bekannt und quasi zu einem Selbstläufer geworden. Teilnehmer kommen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum.

Am Eröffnungsabend wird eine Dokumentation des Fernsehsenders arte zu sehen sein. In „Zwischen Welten" geht es um das Leben der ehemaligen Koma-Patientin Karin Moser. Sie und ihr Ehemann werden anwesend sein und sich den Fragen des Publikums stellen. Im Anschluss wird Karin Moser mit Begleitung auf ihrer Harfe spielen.

Das komplette Programm finden Sie hier: www.aphasie-unterfranken.de

Kalender

« Zurück

Schlaganfall-Helfer Schulung - Informationsveranstaltung

Anfangsdatum:
13.02.17
End Datum:
Kein
Zeit:
17:00 – 18:00

Die Informationsveranstaltung richtet sich an Personen im Raum "Oberbergischer Kreis", die sowohl Schlaganfall-Betroffene als auch deren Angehörige gezielt unterstützen möchten.

Wenn Sie sich für eine Ausbildung zum Schlaganfall-Helfer interessieren, sind Sie herzliche eingeladen. Nähere Informationen erhalten Sie auch bei Stefan Stricker

Tel.: 05241 9770-49
E-Mail: stefan.stricker@schlaganfall-hilfe.de

 

Schulungsinhalte:

  • Medizinische Grundlagen
  • Psychologische Aspekte
  • Therapien und Rehabilitation
  • Sozialleistungen/Sozialrecht
  • Hilfsmittelversorgung
  • Selbsthilfe
  • Kommunikationstraining
  • Alltagsbewältigung

Die Schulungen finden an folgenden Terminen statt

  • 04.03.2017 - 9 bis 15 Uhr
  • 07.03.2017 - 17 bis 18:30 Uhr
  • 13.03.2017 - 17 bis 18:30 Uhr
  • 18.03.2017 - 9 bis 16:45 Uhr
  • 21.03.2017 - 17 bis 18:30 Uhr
  • April 2017: Zertifikationsverleihung

 

 

Durchschnitt (0 Stimmen)
Die durchschnittliche Bewertung ist 0.0 von max. 5 Sternen.

Schlaganfall-Helfer Schulung - Informationsveranstaltung

Kommentare
Noch keine Anmerkungen Fangen Sie an

Termine

Aktionen und Termine aus den Regionen

 

Bundesweit gibt es Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Schlaganfall. Alle uns gemeldeten finden Sie in unserem Kalender.

Sie vermissen eine Veranstaltung oder einen Termin? Bitte senden Sie uns eine E-Mail an presse@schlaganfall-hilfe.de. Wir nehmen Ihren Termin gerne in unserem Kalender auf.

Bundesweit gibt es Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Schlaganfall. Alle uns gemeldeten finden Sie in unserem Kalender.

Sie vermissen eine Veranstaltung oder einen Termin? Bitte senden Sie uns eine E-Mail an presse@schlaganfall-hilfe.de. Wir nehmen Ihren Termin gerne in unserem Kalender auf.