Richtig handeln bei
Schlaganfall
Aktion Kinder
Schlaganfall-Hilfe

Newsletter

Web Content Anzeige

Auf ihre Unterstützung können wir zählen

 

bahrmann_christian_klein.png

Christian Bahrmann - Schauspieler und Moderator

bahrmann_christian_klein.png  

„Mein Leben dreht sich fast nur um Kinder. Ich bin dreifacher Vater, mache täglich Fernsehen, Musik oder Theater für Kinder. Kinder sind unsere Zukunft. Deshalb engagiere ich mich als Botschafter der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe und unterstütze schlaganfallbetroffene Kinder und ihre Familien."

Birte Karalus - Moderatorin und Journalistin

bahrmann_christian_klein.png  

"Mit einem Schlag ist alles anders - für Sie und für all die Menschen, die zu Ihnen gehören. Lassen Sie es nicht so weit kommen - informieren Sie sich jetzt, was in einem "Schlag"-Notfall zu tun ist - aber auch, wie Sie diesen Moment, der Ihr Leben schlagartig verändern wird, vorbeugen können. Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe leistet hier hervorragende Arbeit! Unterstützen Sie die Hilfe. Auch ich engagiere mich."

Guido Maria Kretschmer - Designer

bahrmann_christian_klein.png  

Dem Modedesigner Guido Maria Kretschmer liegen besonders die betroffenen Kinder am Herzen. Offiziell sind Jahr für Jahr allein in Deutschland 300 Kinder betroffen. Die Dunkelziffer liegt wesentlich höher. Dass auch Kinder von dieser Durchblutungsstörung im Gehirn betroffen sein können, weiß Guido Maria Kretschmer aus seinem direkten persönlichen Umfeld: „Der Sohn eines guten Freundes hat im Alter von 15 Jahren einen Schlaganfall erlitten. Ich weiß daher, wie einer Familie dadurch der Boden unter den Füßen weggezogen wird", erzählt der 48-Jährige. „Es ist schlimm, dass dieses Thema in Deutschland so wenig präsent ist." Oft dauere es sehr lange bis der Schlaganfall erkannt sei und eine optimale Behandlung und Therapie angesetzt werden könne. Guido Maria Kretschmer ist es wichtig, mit seiner Popularität möglichst viele Menschen für das Thema zu sensibilisieren. „Ich möchte dazu beitragen, dass der Schlaganfall auch bei Kindern frühzeitig erkannt wird.

Alexander Leipold - Sportler

bahrmann_christian_klein.png  

"Ein Schlaganfall reißt einen Menschen mitten aus dem Leben. Helfen Sie mit, Betroffene und ihre Angehörigen zu unterstützen: Unterstützen Sie die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe!
Drei Schlaganfälle haben mein Leben in Frage gestellt. Dennoch habe ich den Glauben an mich selbst nicht verloren. Damit auch Andere die Hilfe und Unterstützung bekommen, die sie brauchen, engagiere ich  mich für die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe."

Frauke Ludowig - Moderatorin

bahrmann_christian_klein.png  

 „Als zweifache Mutter hat es mich besonders berührt, dass es auch schon die Kleinsten treffen kann. Mir ist das Thema Prävention besonders wichtig. Zweimal die Woche mache ich Fitness-Training, versuche regelmäßig laufen zu gehen. Alkohol trinkt ich nur mal am Wochenende, rauchen kommt nicht in Frage. Kinder haben keine Wahl. Wenn Kinder der Schlag trifft, dann hat das nichts mit einem ungesunden Lebensstil zu tun. Aber jeder, der die Wahl hat, sollte auch die Möglichkeit nutzen, auf sich und seinen Körper aufzupassen.  Soziales Engagement sehe ich als wichtiges Instrument in der Gesellschaft. Jeder kann auf seine Weise helfen. Es ist so wertvoll, wenn sich jemand ehrenamtlich im Krankenhaus als Betreuer engagiert. Oder Patienten Geschichten vorliest. Das hilft den Betroffenen, gibt einem aber auch selbst sehr viel. Und deshalb bin ich auch so gerne und aus voller Überzeugung bei der Stiftung dabei!"

Axel Schulz - Sportler

AxelSchulz.png  

"Ich hatte immer geglaubt, dass ich mit dem Schlaganfall nie etwas zu tun haben würde. Als mich dann der Schlag traf, war ich völlig unvorbereitet. Heute geht es mir wieder gut. Es hätte aber auch anders laufen können. Den Menschen zu vermitteln, die Symptome ernst zu nehmen, schnell den Notruf zu wählen, ist mir wichtig. Deshalb unterstütze ich die Aufklärungsarbeit der Schlaganfall-Hilfe."

Verona Pooth - Entertainerin

VeronaPooth.png  

"Was ist uns im Leben eigentlich am Wichtigsten? Meine einfache Antwort ist: Mein kleiner Sohn Diegolito, mein Mann Franjo, einfach die Menschen, die wir lieben.
Innerhalb von Sekunden kann alles anders werden, wenn einen Menschen der Schlag trifft. Leider wird das oft nicht schnell genug als lebensbedrohlicher Notfall erkannt. Jeder Schlaganfall ist ein Notfall! Achten Sie auf die typischen Symptome des Schlaganfalls, denn wer schnell handelt, kann Leben retten.

Auch ich möchte im Notfall wie ein „Engel im Einsatz" helfen können. Deshalb engagiere ich  mich für die von Liz Mohn gegründete Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe."