Richtig handeln bei
Schlaganfall
Aktion Kinder
Schlaganfall-Hilfe

Newsletter

Web Content Anzeige

Was bedeutet Barrierefreiheit im Internet?

 

Es ist das Ziel der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, diese Webseite möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen, unabhängig von deren körperlichen Möglichkeiten.

Die Stiftung weiß, dieses Ziel ist noch nicht erreicht, noch sind nicht alle Kriterien zur Barrierefreiheit erfüllt. Aus diesem Grund arbeiten wir kontinuierlich weiter an der Umsetzung und Verbesserung unseres Angebotes. Dabei orientieren wir uns an den Standards des „Web for all" zu Deutsch „Internet für alle".

Barrierefreiheit im Internet ist mehr als nur ein Angebot für Menschen mit Beeinträchtigungen.  Barrierefreiheit bedeutet Zugang für Jedermann.

Uneingeschränkte Nutzbarkeit bedeutet, dass eine Internetseite für jeden Benutzer lesbar, verständlich und bedienbar ist. 

Wie viel Barrierefreiheit bietet die Webseite der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe?

Erklärung der Barrierefreiheit in wesentlichen Bereichen unseres Portals.

Verständlichkeit:

Informationen sind so anzubieten, dass sie von allen Nutzern verstanden werden.

  • Die Inhalte und die Bedienelemente auf der Seite werden vor Veröffentlichung auf allgemeine Verständlichkeit überprüft.
  • Schriftliche Informationen werden, wo erforderlich, durch erklärende grafische Elemente ergänzt.
  • Abkürzungen, Fremdwörter und Fachbegriffe werden erklärt und nur dort eingesetzt, wo sie dringend erforderlich sind.
  • Zu häufig gestellten Fragen liefern wir auf Extra-Seiten die entsprechenden Antworten. Das sind unsere sogenannten „FAQs".

Navigation und Design:

Funktionen und Informationen müssen so dargestellt werden, dass sie von jedem Nutzer wahrgenommen und bedient werden können.

  • Sehbeeinträchtigte Nutzer können auf unserer Webseite stärkere Kontraste einstellen.
  • Die Schriftgröße auf der Seite kann prozentual verkleinert oder vergrößert werden.
  • Der Mauszeiger kann vergrößert werden.
  • Die Navigation ist klar strukturiert und kann als Übersicht unter dem Punkt Seitenstruktur aufgerufen werden.
  • Auf stark bewegte Animationen und Rot-Grün-Kontraste verzichten wir.
  • Alternative Eingabeformen über die Tastatur, wie Tastaturkürzel und Tab-Funktionen ermöglichen in naher Zukunft die Bedienung der Seite auch ohne Maus.
  • Spezielle Hard- und Softwarelösungen wie Bildschirmlesegeräte oder Vergrößerungssoftware können vom Nutzer verwendet  werden.
  • Der „Klick-Pfad" oder auch „Brotkrümel-Pfad" zeigt dem Nutzer genau an, wo er sich auf der Seite befindet.

 

Warum ist nicht alles perfekt?

Die Umsetzung von Barrierefreiheit auf einer Internetseite ist ein stetiger Prozess. Mit jeder neuen Information, jedem Veranstaltungshinweis, einem neuen Foto oder einem Link können sich Fehler einschleichen, welche die Regeln der Barrierefreiheit verletzen. Das kann ein vergessener Alternativ-Text bei einem Foto sein, die versäumte Beschreibung eines Fachbegriffes und, und, und. Die Liste der möglichen Fehler ist lang.

Wir bitten Sie daher um Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Helfen Sie uns, den Internetauftritt der Stiftung noch nutzerfreundlicher und barrierefrei zu gestalten und senden Sie uns Ihre Hinweise und Vorschläge an folgende Adresse: info@schlaganfall-hilfe.de

 

Ihre Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe